bild_5bild_3bild_2bild_6bild_1bild_4
Sie sind hier: Startseite > Gut zu wissen!

Gut zu wissen!

 

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen
Die Corona-Pandemie hat uns allen gezeigt, dass so viele Dinge im Leben, die uns bis vor kurzer Zeit wichtig erschienen, letztlich zweitrangig sind. Was wirklich zählt sind Familie, Freunde und Gesundheit. Ich durfte mich im zu Ende gehenden Jahr mit vielen von euch austauschen. Diese Gespräche haben mich gefreut und mir gezeigt, dass die Jahre im Nu vergehen, die Verbundenheit untereinander und zum ehemaligen Arbeitgeber bleibt. Es war auch schön zu erfahren, dass es euch mehrheitlich gut geht und ihr die letzten Monate gut überstanden habt. Dies, obwohl wir in diesem Jahr eine Covid-19 Verstorbene beklagen mussten.
Leider musste ich den jährlichen Event im Restaurant Seegarten im Park im Grünen schon Mitte August absagen. Die Einhaltung der Hygienevorschriften war nicht gewährleistet. (siehe auch Schreiben auf unserer Website) Um so erfreulicher ist, dass ich euch bereits den Termin vom nächsten Jahr mitteilen darf: Bitte reserviert euch den Donnerstag, 4. November 2021. Diese Terminreservation bedeutet, dass das Budget 2021 für uns gesprochen wurde!
Wie ihr wisst, habe ich seit dem vergangenen Juli auf unser Internetseite «www.pens-swisscom-basel.ch» einen Wettbewerb aufgeschaltet. Der dritte Teil läuft noch bis Ende Jahr. Und, mitmachen lohnt sich allemal. Zu gewinnen sind schöne Preise!
Ebenfalls seit Mitte Jahr aufgeschaltet sind zwei Angebote für erfahrene Autofahrerinnen und Autofahrer: Der TCS Beider Basel und René Rickli, Fahrsicherheits- und Mobilitätexperte aus Riehen, bieten - für uns zu vorteilhaftem Kurspreis - einen Check-up, resp. einen DRIVE FIT Kurs an. Details dazu findet ihr auf unserer Website. Um am Steuer fit zu bleiben, Verkehrsregeln aufzufrischen und Verhaltenstipps zu bekommen, ist vielleicht eine persönliche Coaching-Fahrt mit eurem Fahrzeug genau das Richtige?
Beim Versand von E-Mails an euch ist mir aufgefallen, dass relativ viele mit falschen E-Mail-Adressen auf der Excel-Liste der Pensionierten aufgeführt sind, meine Mitteilungen also nicht zugestellt werden konnten. Darf ich euch bitten, Änderung oder neue E-Mail-Adressen mir via Kontaktformular auf unserer Website zu melden. Ebenso gilt, dass ihr die vollständige Adressliste unserer Mitglieder, inkl. E-Mails, der Pensioniertenvereinigung Basel jederzeit bei mir bestellen könnt. Die Liste wird monatlich aktualisiert. Aus Datenschutzgründen musste die Liste von der Homepage weggenommen werden.
Swisscom und Corona - Bei Swisscom arbeiten die Aktiven seit dem Frühjahr wenn immer möglich im Home Office. Anlässe wurden bis auf weiteres nicht durchgeführt, Meetings und Workshops fanden online statt. Auch die Schutzmassnahmen im Büro wurden nochmals deutlich verschärft. Ein Ende ist nicht abzusehen. Während dieser Zeit hat sich Swisscom an zwei Sammelaktionen der Glückskette für Menschen und Familien die unter den gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen bei der Bekämpfung des Corona Virus beteiligt. Insgesamt haben Swisscom und ihre Mitarbeitenden einen Betrag von CHF 200'000 der Glückskette zusprechen können.  Und, wichtig zu wissen: «Swisscom weist ein stabiles Betriebsergebnis und eine gute Marktperformance aus – dies trotz vielen Unwägbarkeiten aufgrund von Covid-19, Sättigung im Schweizer Markt und intensivem Wettbewerb», sagt CEO Urs Schaeppi, anlässlich der Quartalsmitteilung im 3. Quartal 2020.
Die Zeit nach Corona wird bestimmt kommen. Wann wissen wir zwar noch nicht. Mit dieser Zuversicht aber wollen wir Pensionierte von Swisscom nicht pessimistisch in die Zukunft sehen, denn Pessimismus ist das, was wir und unsere Wirtschaft am wenigsten brauchen können. Das verzichten müssen, welches der Virus in den letzten Monaten erzwungen hat, erzeugt womöglich auch neue Nähe und Prioritäten. Genau dieses wünsche ich euch. Dass ihr Menschen kennenlernt, die ihr sonst nie kennengelernt hättet, alte Freunde und ehemalige Berufskolleginnen und -kollegen wieder häufiger kontaktiert, Bindung zu Familie, Nachbarn und Freunden stärken könnt.
Ich wünsche euch und euren Lieben ruhige Feiertage und uns allen viel Gesundheit, Mut und Erfolg im kommenden Jahr.
Sepp Frey
Koordinator
Pensioniertenvereinigung Swisscom Basel

---

 

Unser Carl Vogler hat auf SRF im Internet nachstehende Story gefunden:
Aus Sicht von Carl ist der 1998 verstorbene Basler PTT Mitarbeiter Gottfried Dienst (Godi Dienscht), ehemaliger Betriebsmeister und Technischer Anlagechef in der Zentrale Kleinbasel an der Mattenstrasse), der wohl international Bekannteste und immer noch medienpräsent. 

https://www.srf.ch/sport/fussball/fussball-allgemein/wembley-tor-am-30-juli-1966-das-umstrittenste-wm-tor-ueberhaupt-und-mittendrin-ein-schweizer

---
Link zum Bundesamt für Gesundheit (BAG); neuste Medienmitteilungen
 https://www.admin.ch/gov/de/start/departemente/departement-des-innern-edi.html

 


In dieser Rubrik erfährst Du Wichtiges über Termine, Events, Freizeitbeschäftigung, Angebote oder einfach das, was wir als wissenswert betrachten.

 

 

Please activate JavaScript in your browser.

» Sitemap